Unsere Reise nach Malaysia und Singapur 2011:

Bereits im Jahre 2000 hatten wir einen Flug nach Malaysia gebucht, konnten die Reise krankheitshalber jedoch nicht antreten. Doch 2011 holten wir die Reise nach. In den Jahren dazwischen hatten wir viele andere Länder besucht, die uns ursprünglicher erschienen als Malaysia oder gar Singapur. Und wir fanden unsere Einschätzung bestätigt.

Wir hatten uns für die ersten 17 Tage ein Auto gemietet, da Malaysia durch meist gute und breite Straßen bzw. Autobahnen gut als Selbstfahrer zu bereisen ist. Aber durch den starken Verkehr in Kuala Lumpur, Georgetown und Melaka war das Fahren, vor allem mit den links und rechts vorbeischießenden Motorrädern, oft ganz schön aufregend. Fast zur Verzeiflung brachte uns das äußerst undurchsichtige und - wie wir es empfanden - unlogische Einbahnstraßensystem in den Städten. Da hätten wir halt ein Navi gebraucht! Und einen Platz zum Parken zu finden war auch oft mit längerem Suchen verbunden. Am Ende der 17 Tage war ich richtig froh, als wir das Auto abgeben konnten und wieder mit öffentlichen Verkehrsmitteln rumgefahren sind.

Trotz allem waren es schöne 5 Wochen, wenn wir auch z.T. ziemlich heftige Schmerzen im Knie (Peter) und in der Hüfte (ich) hatten. Glücklicherweise hatten wir genügend Voltaren dabei.

 Ein paar Fotos aus Malaysia:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  Ein paar Fotos von       Singapur: